Automatisierung als Herzstück der INTEGREX i-H-Serie

Später lesen
Maschinenbau Von  Maxime Mader veröffentlicht am  12/11/2021
Automatisierung als Herzstück der INTEGREX i-H-Serie
Yamazaki Mazak hat auf der EMO 2021 zwei Modelle seiner neuen INTEGREX i-H-Serie ausgestellt, darunter das Modell i-450H ST (im Bild), das neue Leistungs- und Einsatzmaßstäbe für Multi-Tasking-Zentren setzt.

Die neue INTEGREX i-H-Serie von Yamazaki Mazak ist eine automatisierungsfähige Reihe von Multi-TaskingWerkzeugmaschinen, die Drehund B-Achsen-Fräsvorgänge in einer kompakten Einheit kombinieren.

Die i-H-Serie, die die äußerst erfolgreiche INTEGREX i-Serie ablöst, stellt ein umfassendes Sortiment von 23 Modellen dar und ist mit SmoothAi ausgestattet. Dies ist die neue KI-basierte Steuerung von Mazak mit integrierten Lernfähigkeiten, die auf die stetige Verbesserung der Maschinenleistung abzielen. Auf der diesjährigen EMO in Mailand zeigt Mazak zwei Modelle, eine INTEGREX i-250H ST und eine i-450H ST, die einen neuen Standard in Sachen Leistungsfähigkeit für Multi-Tasking-Zentren setzen. Die INTEGREX i-250H ST verfügt über ein Acht-Zoll-Futter und ist mit einer Hochgeschwindigkeits-Hauptspindel mit 5.000 min-1, 22 kW und einer 5.000 min-1- Zweitspindel ausgestattet. Die größere INTEGREX i-450H ST verfügt wiederum…

Abonnenteninhalt

Abonnieren Sie, um auf alle Inhalte
von Werkzeug Technik zuzugreifen

Bereits abonniert ? Einloggen

YAMAZAKI MAZAK DEUTSCHLAND GMBH http://www.mazak.de
Automatisierung als Herzstück der INTEGREX i-H-Serie
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

März

8

Dienstag

Metav 2022

Von 8 bis 12 März 2022

Düsseldorf

März

15

Dienstag

GrindTec 2022

Von 15 bis 18 März 2022

Augsburg

September

13

Dienstag

AMB 2022

Von 13 bis 17 September 2022

Stuttgart

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital