Centerless-Schleifen: Ein sehr großes Spektrum

Später lesen
Non classé Von  Maxime Mader veröffentlicht am  29/04/2022
Centerless-Schleifen: Ein sehr großes Spektrum
Im Zusammenspiel mit einem kollaborativen Roboter verschafft die TSCHUDIN CUBE 350 den Anwendern einen Produktivitätsschub. (Bild: TSCHUDIN AG)

Das Schweizer Technologieunternehmen TSCHUDIN AG wird an der GrindingHub sein vielseitiges Produktportfolio präsentieren. An der neuen Leitmesse der Schleiftechnik gibt es am TSCHUDIN-Stand auf über 200 Quadratmetern geballtes Know-how im Centerless-Schleifen zu bestaunen. „Zum ersten Mal stellen wir alle drei Maschinentypen gleichzeitig aus und unterstreichen damit das breite Einsatzspektrum. Auf unseren Maschinen können Werkstücke in unterschiedlichsten Größen bearbeitet werden: von kleinsten Drähten für die Medizinaltechnik, deren Form nur unter einer Lupe erkennbar ist, bis hin zu 150 kg schweren Lastwagenachsen“, berichtet Iwan von Rotz, CEO der TSCHUDIN AG.

Das Produktportfolio des 1947 gegründeten Technologieführers besteht aus drei unterschiedlichen Maschinentypen. Die kompakte, spitzenlose Außenrundschleifmaschine CUBE 350, die ihr Debüt an der EMO in Hannover im Jahr 2019 gefeiert hat, ist die jüngste Innovation. „Wir haben diese patentierte, dreiachsige CNC-Schleifmaschine speziell für die Bearbeitung kleiner Werkstücke mit einem Durchmesser bis zu 20 mm entwickelt. Die CUBE 350 hat eine kleine Aufstellfläche und bietet maximale Effizienz – ein richtiger Allrounder“, betont von Rotz.

Die Spitzenlosschleifmaschinen der Serie TSCHUDIN 400 ecoLine / proLine sind optimal für die Bearbeitung von mittelgroßen Werkstücken mit Durchmessern bis 150 mm geeignet. (Bild: TSCHUDIN AG)

Automation bringt Produktivitätsschub

Aufgrund des eleganten Erscheinungsbildes und des ergonomischen Designs wurde die CUBE 350 im Jahr 2020 mit dem Red Dot Designpreis ausgezeichnet. Wie andere TSCHUDIN-Maschinen kann auch die CUBE 350 mit Automationslösungen ausgestattet werden, die einen autonomen Betrieb rund um die Uhr sicherstellen und dem Anwender einen Produktivitätsschub verschaffen. Flexibles Be- und Entladen sowie schnelles Umrüsten bedeuten höchste Effizienz.

Ideal für größere Werkstücke

Die anderen beiden Spitzenlosschleifmaschinen sind die 400 ecoLine/proLine, die sich ideal für die Bearbeitung von mittelgroßen Werkstücken mit einem Durchmesser von bis zu 150 mm eignen, und die 600 ecoLine/proLine, die auch größere Werkstücke mit einem Durchmesser von bis zu 250 mm und einer Länge von bis zu 500 mm bearbeiten können.

Die spitzenlosen Rundschleifmaschinen von TSCHUDIN werden in allen Industrien eingesetzt, in denen mechanische Bauteile in hoher Genauigkeit und zu wirtschaftlichen Stückkosten erforderlich sind – von der Einspritztechnik, der Hydraulik, dem Automobilbau, der Antriebstechnik, der Lagerindustrie, der Medizinaltechnik und dem Werkzeugbau bis hin zur Luft- und Raumfahrt. Genauso vielseitig wie die Einsatzgebiete sind auch die bearbeiteten Werkstoffe wie z. B. Stahl, Aluminium, Glas, Titan, Karbon, Keramik, Germanium oder Silizium.

Für große Werkstücke mit bis zu 250 mm Durchmesser und 500 mm Länge ist die TSCHUDIN 600 ecoLine / proLine ideal. (Bild: TSCHUDIN AG)

Centerless-Schleifen: Ein sehr großes Spektrum
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

September

13

Dienstag

AMB 2022

Vom 13 bis 17 September 2022

Stuttgart

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital