CoroTurn® Prime Typ-B Wendeschneidplatten der zweiten Generation erhöhen Produktivität

Später lesen
Einschneidend Von  Maxime Mader veröffentlicht am  08/12/2022
CoroTurn® Prime Typ-B Wendeschneidplatten der zweiten Generation erhöhen Produktivität
Sandvik Coromant präsentiert mit der zweiten Generation der CoroTurn® Prime Typ-B Wendeschneidplatte eine negative, doppelseitige Lösung mit vier Schneidkanten.

Sandvik Coromant präsentiert die zweite Generation der CoroTurn® Prime Typ-B Wendeschneidplatte. Die negative, doppelseitige Wendeschneidplatte mit vier Schneidkanten ist für das Schruppen und Schlichten von Stahl, rostfreiem Stahl und Duplexstahl, warmfesten Superlegierungen (HRSA) und Titan ausgelegt.

Das PrimeTurning™ Drehverfahren gilt seit seiner Einführung im Jahr 2017 als eine der größten Innovationen im Bereich der Drehbearbeitung. Die besondere Methode, die das Drehen in alle Richtungen ermöglicht, stellt eine überaus produktive und effiziente Alternative zur konventionellen Drehbearbeitung dar. Das Konzept besteht aus dem PrimeTurning Verfahren, den CoroTurn Prime Typ-A und Typ-B Werkzeugen sowie der Software CoroPlus® Tool Path für PrimeTurning.

Die zweite Generation der CoroTurn Prime Typ-B Werkzeuge hat ein umfassendes Upgrade erhalten: „Wir entwickeln unser PrimeTurning Angebot kontinuierlich weiter. Um das Drehen in alle Richtungen nochmals weiterzubringen, wurden die neu verfügbaren Typ-B Werkzeuge hinsichtlich aller technischen Aspekte verbessert“, erklärt Staffan Lundström, Produktmanager bei Sandvik Coromant.

Ein wesentlicher Vorteil ist, dass die neue Wendeschneidplatte negativ und doppelseitig ist. Mit vier Schneidkanten bietet sie doppelt so viele wie ihr Vorgängermodell und somit die Möglichkeit, noch kosteneffizienter zu zerspanen. Darüber hinaus wurde das Werkzeug mit einem neuen, robusten Plattensitz ausgestattet, der Werkzeugbruch im Fall eines Bruchs der Wendeschneidplatte verhindert. Außerdem ermöglicht der Plattensitz wechselnde Vorschübe ohne dass es zu Plattenbewegungen kommt. Die aktualisierten Geometrien liefern eine deutlich bessere Spankontrolle, auch bei der Drehbearbeitung von schwer zu zerspanenden Werkstoffen wie rostfreien Duplexstahl oder duktilen Stählen.

Bei Tests konnten Produktivitätssteigerungen von 50 bis zu über 100 Prozent beobachtet werden. Kunden, beispielsweise ein Unternehmen aus der Automobilindustrie bei der Fertigung von Pumpengehäusen, profitieren von vorhersagbaren Kantenverschleiß und einer verbesserten Spankontrolle. Bei dem genannten Kunden konnte durch den Einsatz der neuen CoroTurn Prime Typ-B Wendeschneidplatten (GC4415, -M7 Geometrie, R1,6 mm) die Produktivität um 115 Prozent und die Standzeit um 200 Prozent gesteigert werden.

Die neuen CoroTurn Prime Typ-B Wendeschneidplatten sind für die Außen- und Innendrehbearbeitung in verschiedenen Hochleistungssorten erhältlich, einschließlich der neuen Stahldrehsorten GC4415 und GC4425. Programmierunterstützung bietet Sandvik Coromant sowohl für die gängigsten CAM-Plattformen als auch mittels CoroPlus Tool Path für PrimeTurning.

SANDVIK COROMANT
CoroTurn® Prime Typ-B Wendeschneidplatten der zweiten Generation erhöhen Produktivität
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

März

7

Dienstag

Intec, Z und GrindTec

Vom 7 bis 10 März 2023

04356 Leipzig

März

29

Mittwoch

DST Dreh- und Spantage Südwest

Vom 29 bis 31 März 2023

Villingen-Schwenningen

April

25

Dienstag

Wernesgrüner Werkzeugsymposium

Vom 25 bis 27 April 2023

Steinberg / Wernesgrün

Mai

9

Dienstag

Control

Vom 9 bis 12 Mai 2023

Stuttgart

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital