EVO & KEYENCE digitalisieren gemeinsam Produktion und Logistik

Später lesen
News Von  Maxime Mader veröffentlicht am  09/09/2022
EVO & KEYENCE digitalisieren gemeinsam Produktion und Logistik
Mobile Scanner von Keyence steigern die Arbeitseffizienz mit den EVO-Apps im Lager, im Wareneingang und in der Produktion (Jürgen Widmann / Rene Haarer).

Die EVO Informationssysteme GmbH kooperiert mit der KEYENCE Deutschland GmbH. Nach umfangreichen Tests und dem praktischen Einsatz bei Kunden hat die Kombination der intuitiven EVO-Apps mit den leistungsfähigen Industrie-Scanner vom KEYENCE überzeugt. Der Einsatz der nutzerfreundlichen EVO Apps und die Scanleistung unter widrigen Industriebedingungen garantieren die zuverlässige Identifizierung und Prozessdokumentation in Wareneingang, Produktion und Lager.

Im vollständig digitalisierten Materialfluss von modernen Produktionsbetrieben übernehmen Handheld Computer mit integriertem Barcodescanner eine wichtige Funktion: Die von ihnen mobil identifizierten und erfassten Daten organisieren letztlich u.a. den Wareneingang, Materialversorgung der Produktion und den Weg von (Vor-)Produkten und Behältnissen durch die Produktion, Lager bis zur Versandkommissionierung.

Aus Sicht der EVO Informationssysteme GmbH – einem führenden Anbieter von Software für die Fertigungsindustrie – müssen die Handheld Computer mit integriertem Scanner, eben weil sie so intensiv genutzt werden und weil es ohne sie keinen durchgängigen Informationsfluss gibt, hochwertig, langlebig und leistungsfähig sein. Diese Eigenschaften treffen auf die Produkte wie z.B. der BT-A700 von KEYENCE zu. Deshalb hat EVO eine Kooperation mit Keyence vereinbart. EVO-Geschäftsführer Jürgen Widmann: „Unsere Kunden können die Geräte direkt über KEYENCE beziehen, der einen ausgezeichneten Service und einen lebenslangen Produktsupport leistet. Zusätzlich profitieren Kunden von einer schnellen Lieferung.“

Um die EVO-Apps auf dem Handheld PC zu nutzen kann man bei Google Play die App EVOconnect herzunterladen und installieren. Mit dieser App-Plattform können dann verschiedene EVO-Apps für Lagerverwaltung, Materialkommissionierung und Wareneingangserfassung eingesetzt werden. In der Praxiserprobung hat die Nutzung der Scanner überzeugt, wie Jürgen Widmann erläutert: „Die Geräte arbeiten auch unter widrigen Bedingungen mit hoher Effizienz. Der Bediener kann z.B. mit wenigen Zentimetern Abstand einen Barcode einlesen. Er kann aber auch Barcodes von Regalfeldern in Hochregallagern vom Boden aus im spitzen Winkel erfassen oder vom Gabelstapler aus Etiketten von Behältern scannen, die bis zu zehn Meter entfernt sind.“ Bei diesen Aufgaben unterstützt ein Laserpointer die Positionierung des Scanners, der sehr gut in der Hand liegt und von Grund auf für den oft rauen Industrieeinsatz entwickelt wurde.

EVO INFORMATIONSSYSTEME GMBH http://www.evo-solutions.com
EVO & KEYENCE digitalisieren gemeinsam Produktion und Logistik
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

Ereignisse nicht gefunden
Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital