Flexible Werkzeug-Systeme zur wirtschaftlichen Bauteilbeschriftung in Sekundenschnelle

Später lesen
Einschneidend Von  Maxime Mader veröffentlicht am  15/02/2024
Flexible Werkzeug-Systeme zur wirtschaftlichen Bauteilbeschriftung in Sekundenschnelle
zeus Beschriftungstechnologie der Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH lassen sich direkt in den Fertigungsprozess integrieren und meistern in Sekundenschnelle prozesssicher auch die unterschiedlichsten Beschriftungsherausforderungen

Ein durchgehendes Qualitätsmanagement entscheidet immer mehr über die wirtschaftliche Existenz. Passgenaue Traceability bzw. Rückverfolgbarkeit, die die genaue Identifikation bzw. den gezielten Rückruf einzelner Produkte oder Chargen ermöglicht, wird in allen Branchen unverzichtbar. Präzise, schnelle und wirtschaftliche Bauteil- und Werkstück-Kennzeichnung in der Serienproduktion garantiert die zeus Beschriftungstechnologie der Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH aus Aldingen. Die Standard- sowie kundenindividuellen bzw. bauteiloptimierten Werkzeugsysteme – wie etwa das rückfedernde, äußerst flexible Segmentbeschriftungssystem 432 – lassen sich direkt in den Fertigungsprozess integrieren und meistern in Sekundenschnelle prozesssicher auch die unterschiedlichsten Beschriftungsherausforderungen.

„In der heutigen Zeit modernster Fertigungstechnologien mit Baugruppen und Systemkomponenten ist eine Beschriftung von Werkstücken absolut unerlässlich. Sofortige Rückverfolgbarkeit, Chargentrennung und -verfolgung sowie lückenlose Herstellungsdokumentation sind unumgängliche Vorgaben“, so Sigmund Grimm, CEO der Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH. „Unsere direkt in den Bearbeitungsprozess integrierbaren zeus Beschriftungswerkzeuge sind wahre ’Multitalente’. Sie bieten im Vergleich zu Laserbeschriftung, Nadelprägung oder Gravur eine schnelle, kostengünstige und flexible Alternative, um Bauteile und Werkstücke in Sekundenschnelle direkt auf der Produktionsmaschine zu beschriften – egal ob auf schräger oder balliger Fläche, stirnseitig oder bis zum Bund.“

Die Schriftrolle 40-K, etwa im Werkzeug-System 312, ist die passende Lösung, falls konische Werkstücke oder Planseiten zu beschriften sind.

Durch mehrere definierte Umdrehungen der Schriftrolle prägt das Beschriftungswerkzeug 131 die Schrift in das Werkstück. Das umlaufende System hat sich besonders bei mittleren und großen Serien etabliert.

Passende Werkzeuglösungen für unterschiedliche Beschriftungsherausforderungen

Unterschiedliche Bauteil-Geometrien, austauschbare Schriftsätze, kundenspezifische Werkzeugkonfigurationen und mehr – Hommel+Keller bietet mit dem umlaufenden oder dem rückfedernden Werkzeug-System für nahezu jede Beschriftungsanforderung die passende Lösung an.

Beim umlaufenden Beschriftungsverfahren (131- bzw. 311-/312-Werkzeugserien) etwa für mittlere bis große Chargen erfolgt die Prägung der Schrift über mehrere definierte Umdrehungen der auf das Werkstück und dessen Durchmesser abgestimmten Schriftrolle. Hommel+Keller fertigt eine individuelle Schriftrolle an – auf Wunsch auch mit Logo und Sonderzeichen – die mithilfe eines leicht bedienbaren Haltersystems in die Maschine eingesetzt wird.

 

Grenzenlose Flexibilität versprechen die rückfedernden Systeme 431 und 432. Hier erfolgt das Prägen durch eine einmalige Teilumdrehung der Schriftrolle. Sie bleibt am Ende des Textes stehen und springt mithilfe einer Rückholfeder an die exakte Anfangsposition zurück. Dadurch ist es möglich, verschiedene Werkstücke mit unterschiedlichen Durchmessern zu beschriften.

Die rückfedernden Systeme 431 (links) und 432 (rechts) sind für unterschiedliche Werkstückdurchmesser geeignet. Die Serie 432 ermöglicht dabei plan- und längsseitige Beschriftungen bis zum Bund.

Sigmund Grimm: „Wenn es darum geht Flexibilität und Präzision beim Beschriften auszureizen, dann ist eines unser Top-Produkte – das Segmentwerkzeug 432 – genau die richtige Wahl. Werkstücke können bis zum Bund beschriftet werden. Auch kann der Anwender zwischen fixer Schriftrolle oder flexibel austauschbaren Buchstaben-Segmenten, beispielsweise für fortlaufende Seriennummern, wählen. Dank dieser austauschbaren Segmente sind kostengünstige Textmodifikationen im Nu möglich. Dabei können Text sowie Leserichtung individuell gestaltet werden. Ein und dasselbe Werkzeug lässt sich dementsprechend universell für verschiedene Beschriftungen verwenden. Eine weitere Besonderheit ist, dass bei Einsatz unseres speziellen vulkanisierten Startsegments, einem optimierten Werkzeugset für die 432er-Serie, nun auch das Beschriften im rückfederndem System ohne Antriebspunkte möglich ist.“

Mit dem Segmentbeschriftungssystem 432 ist die Beschriftung kaltumformbarer Werkstoffe unterschiedlicher Werkstückdurchmesser und -formen auch im

Workflow der Komplettbearbeitung direkt auf der Maschine möglich. Die spezielle Oberflächenhärtung verspricht hohe Verschleißfestigkeit und lange Lebensdauer des eingesetzten Werkzeugs. Dank der mitgelieferten Schaftadapter ist das Werkzeugsystem 432 universell auf verschiedenen Maschinentypen von CNC-Lang- bzw. Kurzdrehmaschinen einsetzbar.

Sigmund Grimm: „Unsere zeus Beschriftungswerkzeuge sind so universell wie möglich, bei Bedarf aber auch so speziell wie nötig. Dabei haben schon unsere Standardwerkzeuge in den meisten Fällen das Potenzial zum perfekten Problemlöser. Für ausgefallene und knifflige Anwendungen konstruieren wir auch speziell angepasste Sonderlösungen. Die bieten ebenfalls höchste Qualität und hinterlassen selbst im anspruchsvollen Produktionsumfeld einen guten Eindruck!“

Das optimierte Werkzeug-Set 432 mit vulkanisiertem Startsegment macht eine Beschriftung ohne Transportpunkte möglich.

Das zeus Beschriftungswerkzeug 432 ist ein „Multitalent“ bei der Beschriftung auf Oberflächen – egal ob auf schräger oder balliger Fläche, stirnseitig oder bis zum Bund.

HOMMEL+KELLER PRAZISIONWERKZEUGE Gm https://www.hommel-keller.de/
Flexible Werkzeug-Systeme zur wirtschaftlichen Bauteilbeschriftung in Sekundenschnelle
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

April

23

Dienstag

CONTROL

Vom 23 bis 26 April 2024

STUTTGART

Mai

14

Dienstag

GRINDINGHUB

Vom 14 bis 17 Mai 2024

STUTTGART

September

10

Dienstag

AMB

Vom 10 bis 14 September 2024

STUTTGART

November

19

Dienstag

FORMNEXT

Vom 19 bis 22 November 2024

FRANKFURT

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital