Innovative Technologie digitalisiert Werkzeugaufnahmen

Später lesen
Einschneidend Von  Maxime Mader veröffentlicht am  08/12/2022
Innovative Technologie digitalisiert Werkzeugaufnahmen
Die ZOLLER Tooling Solutions sind eines der drei innovativen Neuprodukte von ZOLLER. Die Werkzeugaufnahmen sind feingewuchtet und schonen sowohl Werkzeuge als auch Spindeln.

ZOLLER präsentiert Werkzeugaufnahmen mit Chip zur Digitalisierung für effizientes Arbeiten.

Das international agierende Familien- und Technologieunternehmen für wirtschaftliches Handling von Zerspanungswerkzeugen strebt jederzeit nach Weiterentwicklung und Fortschritt, um die Anforderungen von morgen vorzugeben. Mit den neuen Werkzeugaufnahmen ZOLLER Tooling Solutions fungiert das Pleidelsheimer Unternehmen immer mehr als Komplettanbieter. „ZOLLER steht für Effizienz aus einem Haus“, so Geschäftsführer Christoph Zoller. Die große Besonderheit an den Werkzeughaltern ist der neue ZOLLER »idChip« mit DataMatrix-Code, der für vernetzte und digitale Prozesse sorgt. Die feingewuchteten Werkzeugaufnahmen schonen sowohl Werkzeuge als auch Spindeln und verlängern die Standzeiten der Maschinen. ZOLLER liefert damit ein komplettes Programm an leistungsfähigen Werkzeugspannsystemen für den gesamten Zerspanungsprozess.

Wertvoller Schritt in Richtung Digitalisierung

Durch die neueste ZOLLER-Entwicklung »idChip« können alle Werkzeugaufnahmen mithilfe des DataMatrix-Codes erkannt und identifiziert werden. Das bedeutet für die Anwenderin und den Anwender, dass nach dem Scannen sofort sämtliche Daten aufgerufen werden – darunter auch die innovative Funktion, die Anzahl der bereits stattgefundenen Heizvorgänge von Schrumpffutter mit dem neuen Schrumpfsystem »powerShrink« am Monitor angezeigt zu bekommen. Der »idChip« funktioniert sowohl in der ZOLLER-Welt als auch in Softwares von anderen Herstellern. ZOLLER geht hier einen essenziellen Schritt in Richtung Digitalisierung. Der Vorteil besteht in der Verknüpfung der Produkte miteinander, wodurch das Arbeiten durch die schnellen und vereinfachten Prozesse deutlich erleichtert wird.

HSK für besonders präzise Ergebnisse

Neben dem klassischen Steilkegel (SK) bietet ZOLLER ebenso den kleineren und leichteren Hohlschaftkegel (HSK) an, der vor allem mit seiner hohen Steifigkeit und besonders harten Spannschultern überzeugt. Dadurch entsteht ein optimales Gleiten der Spannsegmente und eine hervorragende Spannung in der Spindel. Das Ergebnis dieses Zusammenspiels ist ein Rundlauf an der Spannschulter, was den vorgegebenen DIN-Wert um ein Fünffaches übertrifft. Mit der hartgedrehten Ausstoßfläche wird das sichere Lösen der HSK-Werkzeugaufnahme beim Werkzeugwechsel ermöglicht. Die zuverlässige Drehmomentübertragung ist somit auch bei sehr hohen Drehzahlen gewährleistet. Auch der für höchste Wiederholgenauigkeit sorgende Polygonschaftkegel (PSC) befindet sich im Repertoire des Technologie-Unternehmens. ZOLLER präsentiert mit den Tooling Solutions unterschiedliche Kegelformen und für jede Bearbeitungsaufgabe die passenden Werkzeugaufnahmen.

Die ZOLLER Tooling Solutions sind mit dem »idChip« ausgestattet, der ein wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung ist: Mithilfe des DataMatrix-Codes können alle Werkzeugaufnahmen durch einfaches Scannen sofort erkannt und identifiziert werden

Effizientes und genaues Zerspanungsergebnis

Die Werkzeugaufnahmen von ZOLLER bieten durch ihre Konstruktion einen perfekten Sitz in der Werkzeugspindel. Die Drehmomentübertragung der Nuten ist optimiert und gewährleistet somit eine höhere Bearbeitungspräzision. Das Familien- und Technologieunternehmens garantiert sogar neben einem Rundlauf von weniger als 3 µm eine 100%-ige Mittenlage der hartgefrästen Mitnehmernuten, sodass eine exzellente Kombination für ein effizientes und genaues Zerspanungsergebnis entsteht. Darüber hinaus sind alle ZOLLER Tooling Solutions Werkzeugaufnahmen feingewuchtet und schonen die Werkzeugspindel. Durch die hohe Qualität der Werkzeugschnittstelle wird die Standzeit der Spindel deutlich erhöht und sorgt somit für eine Kosten- und Zeitersparnis. Die Werkzeugaufnahmen werden mit Gütestufe von 2,5 bei 25.000 min-1 oder einer maximalen Restunwucht von < 1 gmm gedreht.

Weitere intelligente Neuprodukte

Die Spezialisten aus Pleidelsheim geben dieses Jahr bei der Entwicklung neuer Produkte den Ton an: Neben dem Angebot aus über 2000 Werkzeugaufnahmen mit Zubehör bietet ZOLLER auch neue Geräte an: Das höchst energieeffizienten Schrumpfgerät »powerShrink 400/600« und das Auswuchtsystem »toolBalancer 550/750« mit modernster Technologie und maximaler Ergonomie sind ebenfalls neu im Produktportfolio des Unternehmens.

Christoph Zoller, Eberhard Zoller und Alexander Zoller (v.l.n.r.), die Geschäftsführer der E. ZOLLER GmbH & Co. KG, präsentieren die drei Neuprodukte zum Schrumpfen, Wuchten und Werkzeugaufnahmen.

ZOLLER GMBH & CO http://www.zoller.info
Innovative Technologie digitalisiert Werkzeugaufnahmen
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

März

7

Dienstag

Intec, Z und GrindTec

Vom 7 bis 10 März 2023

04356 Leipzig

März

29

Mittwoch

DST Dreh- und Spantage Südwest

Vom 29 bis 31 März 2023

Villingen-Schwenningen

April

25

Dienstag

Wernesgrüner Werkzeugsymposium

Vom 25 bis 27 April 2023

Steinberg / Wernesgrün

Mai

9

Dienstag

Control

Vom 9 bis 12 Mai 2023

Stuttgart

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital