Neue Tools für die Metallbearbeitung

Später lesen
Einschneidend Von  Maxime Mader veröffentlicht am  09/09/2022
Neue Tools für die Metallbearbeitung

Die diesjährige AMB steht bei HAHN+KOLB ganz im Zeichen der Digitalisierung und Automation. In Halle 1 präsentiert der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant seine Lösungen für die Prozessoptimierung. Vorgestellt werden Tool-Management-Systeme, E-Business-Lösungen, elektronische Anbindungen und Ausgabesysteme. Außerdem zeigt HAHN+KOLB einen Querschnitt seines Vollsortiments: von Systemarbeitsplätzen und Messtechnik bis hin zu Produkten für die Bearbeitung von Edelstahl.

Früher waren Roboter nur für die Fertigung bekannt, heute sind sie fester Bestandteil vieler Arbeitsplätze. HAHN+KOLB bietet individuelle und flexibel angepasste Gesamtlösungen, um die Effizienz zu steigern und sich wiederholende Aufgaben zu standardisieren oder gar zu minimieren. Automationsschraubstöcke, -türme und -pyramiden gehören daher zu den Highlights am diesjährigen Messestand von HAHN+KOLB. Ein Exponat ist die neu erschienene 3-fach-Pyramide von ATORN, die durch Mehrfachspannung auf 5-Achs-Maschinen unproduktive Nebenzeiten wie Umspannen, Ausrichten oder die Bestimmung des Nullpunkts eliminiert und selbst die Fertigung kleinster Losgrößen bis hin zu Einzelteilstücken automatisiert.

Gezeigt wird auch, wie das Zusammenspiel unterschiedlicher Tools den gesamten Fertigungsprozess optimiert: Neben verschiedenen Spanntechnik-Systemen stellt HAHN+KOLB vor, wie hydraulische und pneumatische Greifer für einen vollautomatischen Werkstückwechsel in der Maschine sorgen, Schraubstock- und Teilehandling in modularen Roboterzellen effizient umgesetzt wird, Palettierung mit Terminal zu einer besseren Logistik beiträgt und welche Komponenten in der autonomen Fertigung eine hohe Produktivität ermöglichen.

Digitales Toolmanagement

Neben der Automation steht die Digitalisierung in der Produktion im Fokus von HAHN+KOLB auf der AMB. Für eine moderne Fertigung und Betriebsmittelversorgung hat HAHN+KOLB das Werkzeugausgabesystem HK-MAT als 24/7-Lösung im Portfolio. Der HK-MAT, der in verschiedenen Varianten verfügbar ist, verwahrt alle wichtigen Werkzeuge, Hilfsmittel oder Betriebsstoffe für die Fertigung und stellt sie Mitarbeitenden jederzeit zur Verfügung. Dabei kontrolliert und protokolliert der Automat jede Entnahme und generiert eine automatisierte Nachbestellung, wenn ein Artikel nur noch in geringer Menge vorhanden ist. Aktuell stellt HAHN+KOLB die Daten von über 22.000 Produkten verschiedener Hersteller-, Eigen- und Exklusivmarken zur Integration in die Werkzeugverwaltungssysteme digital zur Verfügung.

Die ATORN 3-fach-Pyramide von HAHN+KOLB ermöglicht neue Schritte für die Automation: Nebenzeiten werden eliminiert und zugleich wird die Produktivität gesteigert.

Alle Geräte im Blick

Ein weiteres Highlight am Messestand ist HK-INSPECT: Das webbasierte Betriebsmittelverwaltungstool behält bei AUTOSTAT-Produkten, Leitern, Regalen und vielen weiteren prüfungsrelevanten Betriebsmitteln stets den Überblick und sorgt für klare Verantwortlichkeiten sowie festgelegte Lagerorte. Die HK-INSPECT App für Android und iOS identifiziert Betriebsmittel direkt am Einsatzort und hält Prüftermine und weitere Daten durch schnelle Synchronisation immer aktuell. Außerdem informiert HK-INSPECT auch per E-Mail über anstehende Prüf- oder Wartungstermine.

Hochleistung bei Edelstahl

Nichtrostende Stähle sind vielseitig einsetzbar und zeichnen sich im Vergleich zu vielen anderen Werkstoffen durch eine gute Korrosionsbeständigkeit aus. Dafür müssen sie mindestens 10,5 Prozent Chrom und maximal 1,2 Prozent Kohlenstoff aufweisen. Diese besondere Materialzusammensetzung beansprucht jedoch das Werkzeug und ist bei der spanenden Bearbeitung eine bleibende Herausforderung. HAHN+KOLB liefert dafür das richtige Material: Die ATORN VHM-Bohrwerkzeuge verschaffen in Bezug auf einen effizienten Werkzeugeinsatz besondere Vorteile, was Kosten- und Zeiteinsparung bei der Edelstahlbearbeitung betrifft. Auch die verschiedenen Reibahlen sowie Dreh-, Fräs- und Gewindewerkzeuge von HAHN+KOLB sorgen für eine vielseitige und wirtschaftliche Bearbeitung von Edelstahl.

Digitales Werkzeug-Management mit dem HK-MAT von HAHN+KOLB. Diesen gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen, beispielsweise wie hier als HK-MAT RT mit bis zu 384 elektrisch verriegelbaren Lagerplätzen auf insgesamt acht Ebenen.

HAHN+KOLB WERKZEUGE GMBH http://www.hahn-kolb.de
Neue Tools für die Metallbearbeitung
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

Ereignisse nicht gefunden
Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital