Produktlösungen beim Außenstechen, Formbohren und Formfräsen.

Später lesen
Einschneidend Von  Maxime Mader veröffentlicht am  09/09/2022
Produktlösungen beim Außenstechen, Formbohren und Formfräsen.

Das Unternehmen Hydrokomp mit Sitz im hessischen Mücke wurde 1998 gegründet und positioniert sich seit über 20 Jahren erfolgreich als Ausrüstungspartner für den internationalen Maschinen- und Vorrichtungsbau.

Hydrokomp wird von Geschäftsführer Dipl. Ing. (FH) Karl-Heinz Freund geleitet und hat sich auf die Konstruktion und Fertigung von hydraulischen Komponenten, Kupplungssystemen und Spanntechnik an zwei Standorten spezialisiert. Die Unternehmensnachfolge, ist durch zwei Söhne die aktiv im Unternehmen mitarbeiten, gesichert. Die Kundenberatung mit erfahrenen Entwicklungsingenieuren, die Konstruktion und die hauseigene Fertigung mit einem sehr modernen Maschinenpark sind die besonderen Stärken des Unternehmens. Im Ergebnis entstehen so aus konstruktiven Ideen auch kundenspezifische Sonderlösungen für höchste Produktivität, wenn Produkte abseits des Katalogs gebraucht werden.

Von der einzelnen Komponente bis hin zum kompletten System wird jedes der Produkte nach höchsten Qualitätsstandards entwickelt und produziert. Mit rund 40 Mitarbeiter/innen ist das Unternehmen auf Erfolgskurs und hat auch die beiden letzten Jahre mit den schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen gut gemeistert.

Schwanog seit 2021 als Partner für Sonderwerkzeuge

Die klare Qualitätsphilosophie und der Anspruch an höchste Produktivität haben beide Unternehmen im Mai 2021 zusammengeführt. Für die Bearbeitung komplexer Drehteile auf Lang- und Kurzdrehmaschinen mit rund 3 Mio. Teilen pro Jahr suchte Hydrokomp einen Zulieferpartner, der die Anforderungen nach Stückkostensenkung, Produktivitätssteigerung und Reduzierung der Fertigungsschritte erfüllt. Zudem war höchste Flexibilität gefragt, um für die typischen Kleinserien-Losgrößen von 500 – 5.000 Stück effiziente Lösungen zu bieten.

Schwanog Vertriebsmitarbeiter Jörg Hönle konnte das Hydrokomp-Team mit Fertigungsleiter Michael Hohl von Anfang an von den Produkten und der Schwanog-Kompetenz überzeugen. So werden heute Profilwerkzeuge mit Wechselplatten für die Anwendungen Außenstechen, Formbohren und Formfräsen geliefert. Die hier gezeigte Anwendung mit dem Schwanog Formfräser ist bestes Beispiel der Lösungskompetenz.

Hydrokomp von Schwanog Lösungen begeistert

Michael Hohl zeigt sich von den Schwanog Leistungen sehr angetan. Obwohl man erst seit rund einem Jahr zusammenarbeitet, laufen die Prozesse sehr effizient und schnell ab.

Für Hydrokomp liegen die Vorteile vor allem in der einfacheren Herstellung komplexer Konturen und der höheren Flexibilität in der Fertigung. Die Bearbeitung kompletter Konturen in einem Durchgang führen zu deutlichen Stückkostensenkungen und ersetzen die bis dahin verwendeten, oftmals 2 bis 3 Standardwerkzeuge. Auch die Prozesssicherheit mit fertigen Bauteilen von der Stange ohne Nachbearbeitung haben das Hydrokomp-Team beeindruckt.

Fertigungsleiter Michael Hohl zeigt sich überzeugt:

„Schwanog liefert immer ein stimmiges Gesamtkonzept. Sei es der Service vor Ort, oder die Auslegung und Fertigung der Werkzeuge. Die gelieferten Produkte zeichnen sich zudem durch hohe Maßhaltigkeit und Standzeiten aus. Für uns ist Schwanog im Bereich der Sonderlösungen der erste Ansprechpartner“.

Beide Unternehmen haben für die Zukunft vereinbart, noch enger zusammenzuarbeiten und weitere Potenziale zur Stückkostensenkung und Prozessoptimierung zu vereinbaren.

SCHWANOG SIEGFRIED GUENTERT GMBH http://www.schwanog.de
Produktlösungen beim Außenstechen, Formbohren und Formfräsen.
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

Ereignisse nicht gefunden
Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital