Qualität und Vielseitigkeit in der Zerspanung? Das muss bei Präzisionswerkzeugen kein Widerspruch sein

Später lesen
Einschneidend Von  Maxime Mader veröffentlicht am  09/09/2022
Qualität und Vielseitigkeit in der Zerspanung? Das muss bei Präzisionswerkzeugen kein Widerspruch sein
Die INOX-Variante des 35402 überzeugt vor allem durch sein hohes Zeitspanvolumen.

Bei der TOOL FACTORY Cutting Tool Solutions GmbH dreht sich auf der AMB 2022 alles rund um das Thema „Universelle Werkzeuge“ – so präsentieren die Burscheider ihre Sortimentserweiterungen bei den Wendeschneidplatten der Sorte TF PO41 15, der Serie 35402 und ihren Vollbohrern. Das Hartmetallsubstrat TF PO41 15 wurde für die Zerspanung hochwarmfester Werkstoffe entwickelt, zeigt aber auch bei der Stahlbearbeitung und Bearbeitung von rostfreien Stählen hervorragende Ergebnisse. Außerdem haben die universell einsetzbaren Vollbohrer Zuwachs bekommen: Sie sind nun auch in der Länge 5xD verfügbar. Weiterhin wird der universell einsetzbare VHM-Hochleistungsfräser 35402, als Klassenprimus, um weitere Varianten ergänzt. Dazu gehören eine echte scharfkantige Variante für die Uhren- und Medizintechnik, diverse Erweiterungen in Längen und Eckradien sowie eine Lösung für die Bearbeitung rostfreier Stähle.

„Uns ist es wichtig, dass wir unseren Kunden immer Werkzeuge anbieten, die beim Einsatz maximale Wirtschaftlichkeit erreichen“, erklärt Wolfgang Lambertz, Geschäftsführer bei der TOOL FACTORY. „Dabei darf die Qualität niemals leiden. Mit unseren universellen Werkzeugen stellen wir sicher, dass sowohl Standzeiten als auch Bearbeitungsqualität auf dem geforderten Niveau sind. Uns ist bewusst, dass die Kundenanforderungen hier sehr stark differieren und deshalb bieten wir auch die unterschiedlichsten Werkzeuglösungen an.“ Auf der AMB können sich Besucher ein Bild von den neuen Werkzeugen machen.

Hochleistungsfräser 35405: hohes Zeitspanvolumen bei der Bearbeitung hochwarmfester und rostfreier Werkstoffe

Die Familie rund um die Serie 35402 bekommt Unterstützung: Ab September 2022 wird es den 35402 auch in einer INOX-Variante geben, die Serie 35405. Der Einsatz zielt auf die Fräsbearbeitung hochwarmfester Werkstoffe ab. Dabei werden die Stärken des 35402, wie hohe Laufruhe und Spanvolumen sowie universelle Einsatzfähigkeit um die Vorteile der INOX-Variante ergänzt: Das bedeutet, dass der vierschneidige 35405 beim Fräsen von rostfreien und hochwarmfesten Werkstoffen ein um 20% höheres Zeitspanvolumen erreicht. Außerdem konnte die Standzeit im Vergleich zu marktüblichen Werkzeugen um 30% gesteigert werden. Sein hochmodernes Substrat weist eine sehr hohe Temperaturbeständigkeit und hohen Widerstand gegen Verschleiß auf. Der Spezialist für die ISO-Werkstoffgruppen M und S kann sowohl zum Schruppen als auch zum Schlichten bis 1,5 x D ins Volle eingesetzt werden.

Hartmetallsorte TF PO41 15: Mehr Bauteile mit geringeren Kosten fertigen

Bei der Entwicklung ihrer Hartmetallsorte TF PO41 15 hat die TOOL FACTORY den Fokus vor allem auf die Drehbearbeitung hochwarmfester Werkstoffe gelegt. Mit dieser PVD-TiAlN-beschichteten Hochleistungssorte konnte im Kundeneinsatz sowohl rostfreier Stahl der Sorte 1.4301 als auch C45 und 1.2379 mit hohen Standzeiten bearbeitet werden. Diese Hartmetallsorte ist vor allem für Lohnfertiger interessant, die Kleinserien und Einzelteile fertigen. Für diese Kundengruppe ist es oft unwirtschaftlich für jede Bearbeitungsaufgabe eine vielfältige Werkzeugbevorratung aufrecht zu halten. Durch den Wegfall häufiger Werkzeugwechsel und Einrichtungszeiten können vor allem in der Lohnfertigung enorme Kosteneinsparungen erreicht werden. Pünktlich zur AMB in Stuttgart hat die TOOL FACTORY ihr Sortiment stark erweitert, so dass eine Vielzahl an Formen, Durchmessern und Spanbrechern verfügbar ist.

Hohe Oberflächenwerte und Prozesssicherheit mit den Wendeschneidplatten-Vollbohrern der TOOL FACTORY

Einen wirtschaftlichen Vorteil haben Serienfertiger beim Einsatz der Wendeschneidplatten-Vollbohrer der TOOL FACTORY. Die Vollbohrer ermöglichen sehr gute Oberflächenwerte von Rz 6 bis 7,2 und minimale Positionsabweichungen von 5 μm. Die reibungslose Spanabfuhr, die zielgerichtete Kühlung sowie die optimierte Spannut-Größe garantieren eine hohe Prozesssicherheit. Ab September 2022 gibt es bei der TOOL FACTORY die Vollbohrer, zusätzlich zu den Ausführungen in 2xD, 3xD und 4xD, auch in 5xD.

Die dazugehörigen XPMG-Wendeschneidplatten können sowohl innen als auch außen positioniert werden und es können vier Schneidkanten zum Einsatz gebracht werden. Sie eignen sich sowohl für die Bearbeitung von Stahl und Guss als auch für rostfreie Stähle.

Durch das optimale Zusammenspiel von XPMG-Wendeschneidplatten und Vollbohrer werden eine gute Spankontrolle und Schnittstabilität erreicht.

Die TOOL FACTORY hat ihr Sortiment der Wendeplatten mit der Sorte TF PO41 15 erweitert – diese überzeugen nicht nur in hochwarmfesten Werkstoffen, sondern auch bei der Bearbeitung von Stahl und rostfreiem Stahl.

Qualität und Vielseitigkeit in der Zerspanung? Das muss bei Präzisionswerkzeugen kein Widerspruch sein
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

Ereignisse nicht gefunden
Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital