Schärfer geht’s nicht: der neue RF 100 Sharp

Später lesen
Einschneidend Von  Maxime Mader veröffentlicht am  12/11/2021
Schärfer geht’s nicht: der neue RF 100 Sharp

Der schärfste Fräser für weich-zähe und hochlegierte Werkstoffe Schluss mit klebenden Spänen, Spänestau und Werkzeugbruch bei der Bearbeitung weich-zäher und hochlegierter Werkstoffe. Mit dem neuen RF 100 Sharp von Gühring heben Sie Ihren Grenzbereich beim Fräsen auf ein neues Level. Der neue Vollhartmetallfräser eignet sich nicht nur für verschiedene Fräsoperationen – von seinen herausragenden Eigenschaften profitieren Sie auch unter schwierigen Maschinenbedingungen.

Die Bearbeitung weich-zäher und hochlegierter Werkstoffe stellt jeden Anwender von Fräswerkzeugen vor Herausforderungen. Klebende Späne, Spänestau und schlimmstenfalls Werkzeugbruch – dazu kann die Wahl des falschen Werkzeugs führen. Mit dem neuen VHM-Fräser RF 100 Sharp müssen Sie sich darüber keine Sorgen mehr machen. Das Werkzeug glänzt mit einem weichen, ruhigen Schnitt. Und das in allen weich-zähen Materialien mit einer Zugfestigkeit von 300 – 900 N/mm². Darüber hinaus ermöglicht der Spanwinkel von 12° eine Reduzierung von Schnittdruck und Zerspankräften. Für leistungsfähige Zerspanungsprozesse mit hohen Standzeiten.

Maximale Flexibilität für alle Fräsoperationen

Ob Schrupp- oder Feinbearbeitungen, Nuten ins Volle oder Rampen mit extremen Winkeln: Der RF 100 Sharp punktet mit maximaler Flexibilität – sowohl in schwierigen Werkstoffen als auch bei unterschiedlichsten Fräsoperationen. Verfügbar ist der RF 100 Sharp bereits ab einem Durchmesser von 1 mm. So können Sie von seinen herausragenden Eigenschaften auch im Mikrobereich profitieren.

Leistungsfähig auf allen Maschinen

Ob kraftvolle CNC-Fräsmaschine oder leistungslimitierte Drehmaschine: Mit dem RF 100 Sharp schaffen Sie es, den Grenzbereich jeder Fräsbearbeitung nach oben zu verschieben. Unter stabilen Einsatzbedingungen erreicht der Vollhartmetallfräser extrem hohe Schnittgeschwindigkeiten und Zeitspanvolumen. Und keine Angst vor Werkzeugverschleiß: Die AlCrN-Schicht bietet einen hohen Verschleißschutz – auch bei aggressiven Schnittparametern. Neben der konventionellen Zerspanung ist der Fräser auch für die GTC-Bearbeitung (Gühring Trochoidal Cutting) geeignet. Selbst bei instabilen Maschinen oder Aufspannungen können Sie mit dem RF 100 Sharp hervorragende Ergebnisse erzielen. Das für den Fräser verwendete Hartmetall weist eine hohe Zähigkeit auf. Diese Eigenschaft verhindert ein Ausbrechen des Werkzeugs bei instabilen Rahmenbedingungen und langsamen Schnittgeschwindigkeiten. Der neue Vollhartmetallfräser lässt sich nicht aus der Ruhe bringen – für einen vibrationsarmen Lauf und beste Ergebnisse auch bei langsameren Schnittgeschwindigkeiten.

Die richtige Länge für Ihren Anwendungsfall

Der RF 100 Sharp bereichert das Portfolio als erster Fräser in einer überlangen Ausführung. Diese Variante basiert auf „lang (DIN)“, weist aber eine längere Schneide als der normierte Fräser auf. Ihr Vorteil: Bei der Zerspanung von größeren Tiefen können Sie künftig auch zu einem kostengünstigeren Fräser mit kleinerem Durchmesser greifen. Das spart nicht nur Werkzeugkosten, sondern auch Platz im Werkzeugmagazin. Für die Bearbeitung noch größerer Tiefen steht Ihnen der RF 100 Sharp darüber hinaus in einer mittellangen Ausführung zur Verfügung. Diese Ausführung wurde so konzipiert, dass die Schneide (l2) mehr als 50 % der Reichweite (Schneide + Hals) (l3) ausmacht. So kann der Kunde sein Werkstück (l3) mit nur zwei Fräsbahnen bearbeiten. (19321-01)

Schärfer geht’s nicht: der neue RF 100 Sharp
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

März

8

Dienstag

Metav 2022

Von 8 bis 12 März 2022

Düsseldorf

März

15

Dienstag

GrindTec 2022

Von 15 bis 18 März 2022

Augsburg

September

13

Dienstag

AMB 2022

Von 13 bis 17 September 2022

Stuttgart

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital