Shark zeigt in der Fertigung Biss – Das neue Universalspannfutter von GDS Präzision besteht Testlauf in Lohnschleifbetrieb

Später lesen
Spannen Von  Maxime Mader veröffentlicht am  20/11/2020
Shark zeigt in der Fertigung Biss – Das neue Universalspannfutter von GDS Präzision besteht Testlauf in Lohnschleifbetrieb

Kleine Losgrößen, Bearbeitung von Sonderwerkzeugen, ungewöhnliche Geometrien und wechselnde Werkzeugschaft-Durchmesser – für einen Lohnschleifbetrieb ist das eine tägliche Herausforderung, die oft für Dauerstress in der Werkhalle sorgt. „Um in jeder gegebenen Situation attraktiv zu sein, müssen wir bei Kunden mit hoher Flexibilität und kürzesten Lieferzeiten punkten“, berichtet Oliver Mende, Inhaber und Geschäftsführer von Mende Tools in Remchingen. „Kurze Taktzeiten an der Maschine und die Reduzierung der Rüstzeiten sind dabei das A und O“. Mit dem Universalspannfutter Shark von GDS Präzision aus Ofterdingen hat er nun ein hochflexibles Spannsystem unter Realbedingungen in seiner Fertigung getestet.

Mende Tools verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Präzisionsschleiferei für alle Holz-, Kunststoff-, Papier- und Metallbearbeitungswerkzeuge. Zudem hat sich der Inhaber geführte Betrieb zum Spezialisten für die Entwicklung und Produktion hochwertiger Werkzeuge mit spezifischen Anforderungsprofilen entwickelt, beginnend bei Losgröße 1. Zum Kundenkreis gehören namhafte Unternehmen aus den Bereichen Maschinen-, Werkzeug- und Metallbau, Automobilindustrie, Lebensmittelbranche, Dental-, Elektro- und Medizintechnik sowie der Holz- und Kunststoffbearbeitung. Der Nachschleifbetrieb, aus dem alles erwachsen ist, bildet einen wesentlichen Bestandteil der Wertschöpfungskette.

 

Ein Werkzeug für 90 % der Anwendungsfälle

„Ich beschäftige mich seit längerem intensiv mit dem Thema Spannwerkzeuge, mit ihrer Haltekraft und ihrer Funktionalität“, berichtet Oliver Mende. „Ich war immer auf der Suche nach etwas Universellem, einem Spannfutter mit dem ich meine Laderpalette mit Werkzeugen offen gestalten und nahezu auf all meinen Maschinen einsetzen kann. Für die Anforderungen in meinem Betrieb gab es bislang aber keine Lösung, die mich restlos überzeugt hätte. Nun bin ich auf das neu entwickelte Universalspannmittel Shark von GDS aufmerksam geworden. Wobei mich dabei vor allem die Spannbreite von 3 bis 20 Millimetern angesprochen hat. So habe ich mich kurzentschlossen als Testkunde bei GDS Präzision beworben.“ GDS Anwendungstechnikerin Evrin Kocak kam daraufhin nach Remchingen um Shark unter Realbedingungen einzusetzen: Im Testlauf galt es das vollautomatische Nachschleifen von Werkzeugen unterschiedlicher Schaftgeometrien auf einer Walter Minipower zu realisieren, natürlich unter Einhaltung vorgegebener Toleranzen, Fazit: „Die Intergration des Shark in den Mannlos-Betrieb war problemlos, meine Mitarbeiter konnten sich während der Bearbeitungszeit anderen Aufgaben, wie der Bestückung einer weiteren Maschine oder der Fertigung eines Sonderwerkzeugs widmen, der ständige Spannzangen- und Spannhülsenwechsel ist entfallen. Der Prozess lief durch bis alle Werkzeuge geschliffen waren.“ Daniel Jetter, Export Sales Manager von GDS: „Wir als Spezialist für die Spann- und Wuchttechnik kennen die Situation und Not vieler kleinerer Schleifbetreibe, die oft aus der Firmengeschichte heraus mit einem Konglomerat aus unterschiedlichen Spannwerkzeugen, handgeführten und CNC-Maschinen jüngerer und älterer Bauart unterschiedlicher Hersteller arbeiten. Shark setzt genau dort an und ist für dieses Einsatz-Portolio in den KMUs entwickelt. Wir haben besonders darauf geachtet, dass Shark hochzuverlässig, universell, flexibel, nachhaltig, und dabei preisgünstig ist. Wir bieten zudem einen Rundumservice vom prozesssicheren Integrieren des Spannmittels in die Fertigung bis hin zum kostenlosen Leihfutter, wenn das Kundenfutter gerade überholt wird.

Oliver Mende ist begeistert: „Der Durchmesserumfang 3 bis 20 mm deckt 90 Prozent meiner Werkzeugschäfte im Nachschleifbetrieb ab, zudem der attraktive Preis, die lebenslange Garantie und der vor Ort-Service. Ich habe nach dem Testlauf nur wenige Tage verstreichen lassen und dann noch ein weiteres Futter vom Typ Shark bestellt, weil ich damit einfach ein gutes Gefühl habe und einen schon lange gewünschten Produktivitätssprung realisieren kann.“

 

Die fünf Pros des Shark:

  • Universell einsetzbar von 3 bis 20 mm Schaftdicke
  • Maschinenplattform unabhängig
  • Mannlos-Betrieb geeignet
  • Vorhalten unterschiedlich dimensionierter Spannzangen und -hülsen entfällt

• Lebenslange GDS-Garantie

GDS PRu00c4ZISIONSZERSPANUNGS GMBH http://www.gds-praezision.de
Shark zeigt in der Fertigung Biss – Das neue Universalspannfutter von GDS Präzision besteht Testlauf in Lohnschleifbetrieb
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

Oktober

4

Montag

Emo Milano 2021

Von 4 bis 9 Oktober 2021

Milano

Oktober

20

Mittwoch

DST Südwest 2021

Von 20 bis 22 Oktober 2021

Villingen-Schwenningen

März

8

Dienstag

Metav 2022

Von 8 bis 12 März 2022

Düsseldorf

März

15

Dienstag

GrindTec 2022

Von 15 bis 18 März 2022

Augsburg

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital