Spanbrechende Erweiterung für das Gussdrehen

Später lesen
Einschneidend Von  Maxime Mader veröffentlicht am  20/11/2023
Spanbrechende Erweiterung für das Gussdrehen
Spanbrechend: Der neue KR-Spanbrecher von Dormer Pramet sorgt für eine zuverlässige Spanabführung und verringert Vibrationen.

Dormer Pramet kündigt eine neue Spanbrecher-Geometrie an: Die KR-Geometrie eignet sich für die Drehbearbeitung von Gusseisen und abrasiven Materialien.

Mit dem neuen Spanbrecher erhöht Dormer Pramet die Prozesssicherheit beim Drehen merklich. Eine breite neutrale Fase, eine sichere Verrundung der Schneidkante und die dicke MT-CVD T5315-Beschichtung sorgen dafür, dass der KR-Spanbrecher selbst bei der Drehbearbeitung abrasiver Werkstoffe lange Stand hält. Die CVD-Beschichtung unterbindet zudem die Aufbauschneidenbildung sowie einen vorzeitigen Verschleiß an den Span- und Freiflächen.

„Beim Drehen von Gusseisen und abrasiven Materialien ist eine optimale Spanbrechung extrem wichtig, um hohe Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe zu erreichen, selbst bei unterbrochenem Schnitt“, weiß Anwendungstechniker Timo Böhl von Dormer Pramet. Die neue Pramet KR-Geometrie ist für zahlreiche Wendeschneidplatten verfügbar, die eine breite Auswahl an Formen und Radien abdecken.

Spanbrechende Erweiterung für das Gussdrehen
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

April

23

Dienstag

CONTROL

Vom 23 bis 26 April 2024

STUTTGART

Mai

14

Dienstag

GRINDINGHUB

Vom 14 bis 17 Mai 2024

STUTTGART

September

10

Dienstag

AMB

Vom 10 bis 14 September 2024

STUTTGART

November

19

Dienstag

FORMNEXT

Vom 19 bis 22 November 2024

FRANKFURT

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital