Stechsystem vereinfacht

Später lesen
Von  Maxime Mader veröffentlicht am  19/03/2024
Stechsystem vereinfacht
Bild. Einfacher durch Standardisierung: Anstelle mehrerer unterschiedlicher Varianten stellt Horn jetzt einen einheitlichen Werkzeughalter mit IKZ für das Stechdrehsystem 224 zur Verfügung.

Um das Stechdrehsystem 224 zu vereinfachen und zu standardisieren, stellt der Werkzeughersteller Paul Horn GmbH, Tübingen, einen optimierten Werkzeughalter vor. Er ersetzt mehrere bisher genutzte Varianten Werkzeughalter. Er vereint die Eigenschaften unterschiedlicher Werkzeughalter. So verfügt er über zwei Kühlmittelanbindungen. Der Anschluss erfolgt entweder über eine Übergabe an der Anlagefläche oder verschraubt über ein seitliches Gewinde. Die innere Kühlmittelzufuhr gelangt über den Spannfinger direkt an die Schneide oder über eine Bohrung zielgerichtet auf die Freifläche.

Die innovativen Werkzeughalter des Stechdrehsystems 224 stehen als quadratische Halter mit 16, 20 und 25 mm² Querschnitt zur Verfügung. Sie bestehen aus hochfestem Stahl. Das sorgt für stabile und genaue Position der Schneiden. Sämtliche Ausführungen können wahlweise 2,0,  2,5, 3,0, 4,0, 5,0 oder 6,0 mm breite Stechschneiden aufnehmen.

HARTMETALL-WERKZEUGFABRIK PAUL HORN http://www.phorn.de
Stechsystem vereinfacht
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

April

23

Dienstag

CONTROL

Vom 23 bis 26 April 2024

STUTTGART

Mai

14

Dienstag

GRINDINGHUB

Vom 14 bis 17 Mai 2024

STUTTGART

September

10

Dienstag

AMB

Vom 10 bis 14 September 2024

STUTTGART

November

19

Dienstag

FORMNEXT

Vom 19 bis 22 November 2024

FRANKFURT

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital