Vision Engineering kooperiert mit ZEISS Industrielle Messtechnik

Später lesen
Non classé Von  Maxime Mader veröffentlicht am  29/04/2022
Vision Engineering kooperiert mit ZEISS Industrielle Messtechnik
DeepFocus 1 – das neue Digitalmikroskop mit erweiterter Tiefenschärfe (EDoF), vereinfacht die digitale Bildgebung und Dokumentation.

Die beiden Unternehmen Vision Engineering und ZEISS kooperieren bei der Herstellung des neuen DeepFocus 1. Eine innovative digitale Mikroskoplösung mit der integrierten erweiterten Tiefenschärfe.

DeepFocus 1 kombiniert das technische und optische Know-how von Vision Engineering mit dem neuen Digitalmikroskop-Kopf „Visioner 1“ von Zeiss und bietet dem Anwender außergewöhnliche Resultate am Bildschirm.

Mit der integrierten MALS™-Technologie (Micro-mirror Array Lens System) wird erstmals ein All-in-One-Focus in Echtzeit ermöglicht. Das System bietet eine größere Tiefeschärfe als jedes konventionelle Mikroskopsystem und ermöglicht es, Proben vollständig scharf in einer einzigen Ansicht zu sehen. Die ultraschnelle Inspektion, die eine 100x mehr nutzbare, erweiterte Tiefenschärfe gewährleistet, sorgt für scharfe Bilder bis zu einer Tiefe von 69 mm und die Notwendigkeit einer zeitaufwändigen Fokusstapelung nach der Bildgebung entfällt.

Durch die Verwendung eines reflektierenden Mikrospiegel-Array-Linsensystems (MALS™) können „virtuelle“ Linsen mit verschiedenen Krümmungen und damit Fokussierebenen erzeugt werden. Dies wird erreicht, durch die Änderung der Ausrichtung jedes einzelnen Mikrospiegels in einer koordinierten Weise. Die schnelle Umformung der Krümmung dieser „virtuellen“ Linse ermöglicht eine ultraschnelle Fokussierung und All-in-Focus Bildgebung und Dokumentation in Echtzeit.

Die fortschrittliche 3D-Visualisiserung und die erweiterte Tiefenschärfeansicht (EDoF) von DeepFocus 1 erlauben die Betrachtung der Proben oder Komponenten aus jedem Blickwinkel. Höhenprofil- und topographische Ansichten zeigen erfasste Daten, einschließlich Details aus der Z-Höhe, in einer leicht verständlichen Ansicht an. Diese drei unterschiedlichen Ansichtsmodi garantieren effizientere Fehleranalysen und Qualitätskontrollen. Zudem werden so die genaueren Ergebnisse viel schneller als mit herkömmlichen Inspektionssystemen dargestellt.

Sowohl Vision Engineering, als auch Zeiss Industrielle Messtechnik sind bekannte Hersteller in ihren jeweiligen Märkten und die Zusammenarbeit ermöglicht beiden Unternehmen, ihre Abdeckung des globalen Inspektionsmarktes zu erweitern.

Paul Newbatt, Group Sales and Marketing Director von Vision Engineering, kommentiert: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Zeiss und der Aufnahme von DeepFocus 1 in unsere wachsende, innovative Mikroskopie-Produktpalette, die unsere Position als führender Anbieter von Mikroskoplösungen in den Bereichen Elektronik und Feinmechanik weiter ausbaut“.

VISION ENGINEERING LTD http://www.visioneng.de
Vision Engineering kooperiert mit ZEISS Industrielle Messtechnik
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

September

13

Dienstag

AMB 2022

Vom 13 bis 17 September 2022

Stuttgart

Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital