Hoffmann Group auf der AMB 2022

Später lesen
News Von  Maxime Mader veröffentlicht am  09/09/2022
Hoffmann Group auf der AMB 2022
Die Hoffmann Group ist auf der AMB 2022 in Halle 3.

Unter dem Motto „Einfach. Effizient. Fertigen.“ präsentiert die Hoffmann Group neue performante Werkzeuge für die Zerspanung sowie Lösungen für die Digitalisierung und Automatisierung der Fertigung von kleinen und mittleren Unternehmen. Ein besonderes Highlight ist das GARANT Automation Beladesystem Basic Plus, das Werkzeugmaschinen mannlos be- und entlädt.

Aus der Produktfamilie ‚GARANT Master‘ werden auf der AMB zahlreiche neue Werkzeuge für die Hochleistungszerspanung gezeigt. Besondere Highlights sind ein TPC-Fräser sowie ein Gewindebohrer. Der GARANT Master INOX TPC Fräser ist aus einem optimierten Hartmetallsubstrat gefertigt und extrem biegebruchfest. Das macht ihn zum prozesssicheren Dauerläufer in rostfreien Stählen und Duplex und prädestiniert ihn für den Einsatz in automatisierten Umgebungen. Der Gewindebohrer GARANT Master Tap Steel HT ist hingegen auf Stähle mit hoher Zugfestigkeit und schwer zerspanbare Stähle spezialisiert. Mit dem GARANT Master eco zählt ein neuer Drehhalter fürISO-Wendeplatten zur Produktfamilie ‚GARANT Master‘. Ein GARANT Aluminium Eckfräser, ein GARANT Stangengreifer, der seitlich und frontal zupacken kann, sowie die schwingungsdämpfende Bohrstange GARANT Master Mute für Auskraglängen bis 15xD runden die Werkzeugausstellung ab.

Als weitere Highlights präsentiert die Hoffmann Group auf ihrem Stand Produkte und Lösungen für die Digitalisierung und Automatisierung der Fertigung von kleinen und mittleren Unternehmen. Das GARANT Automation Beladesystem Basic Plus kann zum Beispiel Dreh- und Fräsmaschinen sowie Bearbeitungszentren ohne Automatisierungsschnittstelle mannlos be- und entladen. Dank neuem Software-Update kann es Teile auch gestapelt handlen, neben der Maschine ablegen, Teile wenden und das Handling von GARANT Xtric Zentrischspannern übernehmen.

Die digitale Fertigungslösung „Hoffmann Group Connected Manufacturing“ gibt hingegen stets einen Überblick über alle Werkzeuge in Echtzeit. Auf der AMB wartet sie mit einer neuen Ressourcenverwaltung auf, mit deren Hilfe sich auch externe Arbeiten sowie manuelle Tätigkeiten innerhalb des Fertigungsprozesses abbilden und überwachen lassen. Informationen können über ein operatives Dashboard nutzerspezifisch visualisiert werden. Last but not least feiert die neue Hoffmann Group Connected Tools (HCT) Windows App ihre Weltpremiere auf der AMB. Die App ermöglicht es, Messdaten von Bluetooth-fähigen Drehmomentschlüsseln HCT direkt in ein computerunterstütztes Qualitätsmanagementsystem (CAQ) zu übernehmen und einen Bezug zwischen Werkzeug, Messdaten und Werkstück herzustellen.

Hoffmann Group auf der AMB 2022
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

Ereignisse nicht gefunden
Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital