Werkzeuge testen und optimieren

Später lesen
News Von  Maxime Mader veröffentlicht am  07/11/2022
Werkzeuge testen und optimieren
Im TechCenter in Ettlingen hat Iscar praxisnahe Werkstattbedingungen geschaffen, um Werkzeuge und Fertigungsprozesse zu testen, zu analysieren, zu bewerten und zu optimieren.

In seinem TechCenter in Ettlingen testet der Werkzeughersteller Iscar Werkzeuge und Fertigungsprozesse, um seine Expertise über den aktuellen Stand der Technik zu erweitern und um für Anwender innovative Verfahren zu entwickeln und zu verwirklichen. Marco Huck und Markus Schmitt leiten die Werkstatt, die unter anderem mit einem Langdreher XD26 II von Hanwha, einem Kurzdreher DMG-Mori CTX800 beta, einem Bearbeitungszentrum C 52 U von Hermle und einer Vertikaldrehmaschine VL 4 von EMAG ausgestattet ist. „Damit haben wir die Möglichkeit, Werkzeuge und Fertigungsprozesse möglichst unter den bei  Fertigungsbetrieben üblichen Bedingungen zu testen“, erklärt Markus Schmitt und ergänzt: „Was wir an Informationen haben, geben wir gerne weiter – seien es Erfahrungswerte oder konkrete Parameter für spezifische Bearbeitungsprozesse“. Iscar nutzt die Einrichtungen des TechCenters zusätzlich auch zum praxisnahen Training von Anwendern seiner Werkzeuge.

ISCAR GERMANY http://www.iscar.de
Werkzeuge testen und optimieren
Maxime Mader

Neue Produkte

Produkte nicht gefunden

Die nächsten Ereignisse

Ereignisse nicht gefunden
Couverture magazine Machines Production
Logo Machines Production
Das 100% digitale Angebot
80€/Jahr
  • Unbegrenzter Zugang
  • Alle Magazininhalte
  • Besondere Themen sind
  • 100% digital